Scroll to top
THIS. IS. ADAN.
Share

ADAN Elevate – Warum jetzt?


Designer1 - 24. November 2021 - 0 comments

BPoC Unternehmer:innen sind essenziell für die soziale Mobilität

Erfahre, warum und wie ADAN Elevate dazu beitragen wird

ADANs Ziel ist es, zur sozialen Mobilität der BPoC Community beizutragen

ADAN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seine Mitglieder dazu inspirieren und befähigen will, Hürden zu überwinden, denen sie während ihrer beruflichen Laufbahn begegnen. Dies erreichen wir durch die Bereitstellung eines Unterstützungssystems, das Zugang, Wissen und eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten bietet, um die berufliche und persönliche Entwicklung jedes Individuums zu fördern. In diesem Zusammenhang sehen wir die soziale Mobilität als Schlüssel zum Abbau von Barrieren, zur Verringerung von Diskriminierung und zur Erhöhung der Gleichheit der BPoC (Black and People of Colour) Community. Die soziale Mobilität steht in direktem Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Mobilität, einem Bereich, der bei der Diskussion über Gleichheit oft übersehen wird. Der Wohlstand innerhalb der BPoC und anderer ethnischer Minderheiten ist ungleich verteilt, was ebenfalls zu sozialer Ungerechtigkeit führt. Daten des McKinsey Institute for Black Economic Mobility zeigen, dass das durchschnittliche Nettovermögen Schwarzer Familien im Jahr 2016 nur ein Zehntel des Nettovermögens weißer Familien betrug. Da die USA der einzige Staat mit solchen Daten über Schwarze ist, habe ich diese als Referenz verwendet. Es ist dennoch sehr wahrscheinlich, dass diese Ergebnisse mit der Situation der BPoC weltweit übereinstimmen.

Unternehmensbesitz und Unternehmertum sind entscheidend für die Schaffung von Wohlstand

Unternehmensbesitz und Unternehmertum sind entscheidende Faktoren für die Schaffung von Wohlstand. Aufgrund der oben genannten Herausforderungen sind wir der Meinung, dass es unabdingbar ist, mehr BPoC zu unterstützen und zu fördern, damit sie Unternehmer:innen und Geschäftsinhaber:innen werden. Um die bestehenden Herausforderungen zu verstehen, haben wir eine Umfrage mit 70 angehenden und bestehenden BPoC Gründer:innen durchgeführt. Unser Sample ergibt sich aus der Anzahl der BPoC, die in der D-A-CH-Region unternehmerisch tätig sind, und den Umfrageteilnehmer:innen, die wir über unsere Kanäle erreichen konnten. Die Ergebnisse zeigen, dass das Thema aus einem ganzheitlichen Blickwinkel betrachtet werden muss. Es handelt sich nicht um einen einzelnen Aspekt, sondern um mehrere Herausforderungen. Dies beginnt mit der Frage, wie man die unternehmerische Reise beginnt, bis hin zu dem Zugang zu Kapital und zum Aufbau der entsprechenden Netzwerke.

BPoC scheitern oft in der anfänglichen Umsetzung ihrer Geschäftsidee

Die Umsetzung der Geschäftsidee erweist sich oft als Herausforderung. Unsere Daten zeigen, dass fast 90 % der Gründer:innen ihre persönlichen finanziellen Ressourcen nutzen und auf einen Kapitalpool zurückgreifen, der von den berühmten 3 Fs – Family, Friends and Fools – bereitgestellt wird. Da BPoC aus einer unterrepräsentierten Gemeinschaft kommen, die im Allgemeinen finanziell weniger stabil ist als der Durchschnitt, sind die Kapitalpools, insbesondere die der 3 Fs, begrenzt oder nicht vorhanden. Die erste Anschubfinanzierung, zum Testen und Validierung einer Idee, ist entscheidend für die Feststellung der Markttauglichkeit eines Produkts. Wenn dieser Test nicht durchgeführt werden kann, ist die Wahrscheinlichkeit die Reise fortzusetzen sehr gering. Diese Aspekte sind sehr wichtig, um die Herausforderungen, mit denen wir uns befassen, in den richtigen Kontext zu stellen. Ungeachtet dieser Herausforderungen gibt es Hoffnung und die Möglichkeit der Veränderung.

Wie ADAN Elevate zur Unternehmensgründung und zum Unternehmertum für BPoC in der D-A-CH Region beitragen wird

Zu diesem Zweck wollen wir uns mit unserem Programm ADAN Elevate darauf konzentrieren, maßgeschneiderte Unterstützung für BPoC zu bieten, die Gründer:innen werden wollen oder bereits Unternehmer:innen sind. Mit unserem Blog machen wir den Einstieg und diskutieren spannende und relevante Themen, adressieren hilfreiche Ressourcen und auch Leitfäden für den Bereich Unternehmertum. Mittels unseres hybriden Veranstaltungsformats Meet the Founders konzentrieren wir uns darauf, BPoC Gründer:innen ins Rampenlicht zu rücken und eine Quelle der Inspiration zu bieten. Durch unser Accelerator Programm werden wir zusätzlich konkrete Ressourcen für BPoC bereitstellen, die Gründer:innen werden wollen. Unser 6-wöchiges Programm bietet die Möglichkeit, den Weg von Gründer:innen von der Ideenfindung bis hin zur Erörterung rechtlicher Themen oder Finanzierungsmöglichkeiten zu vertiefen. Die Workshops werden ab Februar 2022 zweimal wöchentlich virtuell abgehalten. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember möglich. Alle Workshops werden von sorgfältig ausgewählten Expert:innen abgehalten, die über ein tiefes Verständnis des jeweiligen Themas verfügen. Daher freuen wir uns auch Workshops von der international renommierten Anwaltskanzlei Mayer Brown zu erhalten. Mit der Abschlussveranstaltung (Investor Day) im April 2022 werden wir die größte Startup-Veranstaltung für BPoC in der D-A-CH-Region ins Leben rufen, bei der wir prominente VCs sowie Business Angels mit den vielversprechendsten BPoC-Startups zusammenbringen. Die Veranstaltung wird 10 Startups die Möglichkeit bieten, ihre Geschäftsideen vor einer Jury zu präsentieren, um eine Finanzierung zu erhalten. Darüber hinaus werden wir ein breites Spektrum an Vernetzungsmöglichkeiten mit verschiedenen Interessengruppen anbieten.

 

Wir glauben fest an die Wichtigkeit der Unterstützung von unterrepräsentierten Gruppen. Somit sind wir auch froh, dass wir einen starken Partner wie Goldman Sachs haben, der uns dabei unterstützt, die notwendigen Ressourcen für dieses Vorhaben bereitzustellen! Wir freuen uns darauf, den Grundstein für ein sich gut entwickelndes unternehmerisches Ökosystem zu legen, in dem wir sehen können, wie mehr von BPoC geführte Startups sich bemühen und erfolgreiche Unternehmen aufbauen, unabhängig von den Hürden denen sie begegnen.

Wenn Du daran interessiert bist  zu unserem Programm beizutragen, kannst Du uns gerne per E-Mail kontaktieren: elevate@ada-netzwerk.com!

Autor:

Gründer ADAN e.V.

Related posts

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.